logo
Hello !
Der Genickbiss
© National Geographics

Einleitung

Dieser Artikel beschäftigt sich genauer mit dem Töten durch den Genickbiss mit dem Beispiel eines Tigers. Der Genickbiss ist die Art des Tötens, die der Tiger bei kleiner bis mittelgroßer Beute anwendet, bei großer Beute tendiert er dazu in die Kehle zu beißen.
Der Genickbiss hat einen schnellen Tod zurfolge und somit wenig Leiden für die Beute.

Der Genickbiss

Bei dem Genickbiss greift der Tiger seine Beute von hinten an und umschließt den Hals seiner Beute mit seinen muskulösen Kiefer (Bild 1). Seine Eckzähne bohren sich dabei in den Hals der Beute, umschließen die Luftröhre und zerdrücken oder zerreißen die Blutgefäße, die das Gehirn mit frischem Blut und Sauerstoff versorgen (Bild 2). Durch die Unterbrechung der Sauerstoffversorgung des Gehirns, wird die Beute binnen von Sekunden ohnmächtig, gefolgt vom Aussetzen der Körperfunktionen bis letztendlich der Tod eintritt. Der Tiger übt mit seinen Kiefer weiteren Druck aus, sodass sich sein Kiefer immer enger um den Hals seiner Beute schließt und seine Backenzähne die Nackenwirbel erreichen (Bild 3, 4). Hierbei kommt es zu einer oder einer mehrfachen Halswirbelfraktur (Bild 5, 6). Beim Genickbruch wird das Knochenmark der Halswirbeln durchtrennt, was ebenfalls eine tödliche Folge hat. Der Tiger verursacht demnach 2 tödliche Verletzungen, damit die Beute so wenig wie möglich leiden muss und es schnell hinter sich hat.
Der Tiger kann mit seinen Kiefer eine Druckkraft von 453 Kg aufbringen, Wirbel brechen schon bei viel weniger Druckkraft, der Tiger benötigt also nur ein Teil seiner gesamten Kraft um die Wirbel zu brechen.

Falls sich die Beute befreit

Es kann vorkommen, dass sich die Beute noch rechtzeitig aus den Biss des Tigers befreien kann. Sie trägt dann mit Glück leichte Verletzungen davon. Wenn die Beute allerdings Pech hat und der Tiger bereits eine Aorta erwischt hat, wird die Beute verbluten und dann als Mageninhalt dienen.

Dieser Artikel befindet sich in den Kategorien:
Anatomie
Letzte Bearbeitung: 23:45, 19 Jul 2011 - Whitefoot

Online ( based on the last 5 minutes ) :
Richardnum
1 Users online
5 Guests online
0 Bots online
Webmaster, Administrator, Moderator, User, Guest
counter